Einen Garten für jede*n

Seinen Ursprung hat das Projekt GartenjEden 2014 in der Jugendarbeit Wettingen (jaw) im Kanton Aargau. Ab 2015 wurde das Projekt der jaw zusammen mit der Jugendarbeit Region Baden über die gesamte Region Baden erweitert und nach 5 Jahren der lokalen Bevölkerung übergeben. 2021 stellte die jaw dem Jugendbüro March das Konzept GartenjEden zur Verfügung, so dass wir dieses im Jahr 2022 rund um den Quartiertreff Siebnen erstmals umsetzten.

Während der Saison 2023 hat sich das Projekt GartenjEden vergrössert. Insgesamt sind 30 Hochbeete bepflanzt worden, von denen 24 den Quartiertreff umrandeten. Sechs weitere schmückten Ecken und Plätze im Dorf Siebnen. In den Beeten wuchs verschiedenes Gemüse, Kräuter und Blumen, welche von «Gottis und Göttis» gepflanzt und liebevoll gehegt und gepflegt worden sind. Die Hochbeete sorgten für unzählige Begegnungen und Gespräche unter den Passant*innen und waren vor allem im Frühsommer ein optischer Blickfang.
Schon nach wenigen Wochen konnte die erste Ernte von Kresse und Radisli auf den sozialen Medien gepostet werden. Es folgten Kopfsalat, Mangold, Kohlrabi, Bohnen, Kräuter, Gurken, Zuchetti, Kartoffeln und Tomaten. Ernten durfte jeder.
Nun geht das Gartenjahr langsam dem Ende zu. In einigen Hochbeeten beim Quartiertreff wird in den nächsten Wochen Nüsslisalat gesät, so dass dieser noch vor dem Winter geerntet werden kann. Auch Wirz, Federkohl und Lauch werden ihren Weg in die Hochbeete finden und im Frühjahr erntereif sein. GartenjEden hat viele gute Rückmeldungen erhalten. So dass wir im April 2024 in die nächste Gartensaison starten werden.

Hast du Freude am Gärtnern?
Dann mach mit und werde ab nächsten Frühling GartenjEden-Patenschaft. GartenjEden Gotti/Göttis können Familien und Einzelpersonen, Kinder und Jugendliche, Schulen, Tageshorte und Vereine sein. Wir stellen ein Hochbeet, Setzlinge und Samen zur Verfügung. Die nächsten Pflanztage planen wir am Mittwoch, 17. April 2024 ab 16.00 Uhr und am Samstag, 27. April 2024 ab 14.00 Uhr beim Quartiertreff Siebnen. Interessiert? Dann melde dich bei uns.

Du hast keine Zeit zum Gärtnern, möchtest den GartenjEden aber dennoch unterstützen?
Dann mach mit und werde GartenjEden-Partner*in. Als GartenjEden-Partner kannst du das Projekt finanzell unterstützen aber auch in dem du einem GartenjEden-Hochbeet einen Standplatz zur Verfügung stellst. Damit hilfst du das Projekt zu tragen und leistest gleichzeitig einen Beitrag zur Verschönerung und Belebung von Siebnen.

Variante GartenjEden-Partner*in Stellplatz Hochbeet
Du bist interessiert einem Hochbeet einen Platz zur Verfügung zu stellen? Dann melde dich bei uns.
Als GartenjEden-Partner*in Stellplatz erhält dein Platz eine Aufwertung und du kannst dich jeden Tag am Wachsen der Blumen und des Gemüses erfreuen.
Folgendes musst du dabei berücksichtigen:
Der Platz muss zwingend im Ort Siebnen sein. Das Hochbeet hat einen Platzbedarf von mindestens 800mm x 1200mm. Der Platz muss vom öffentlichen Raum her barrierefrei zugänglich sein. Idealerweise befindet sich in näherem Umkreis auch ein Wasseranschluss oder Brunnen.

Variante GartenjEden-Partner*in Finanzierung eines Hochbeets
Du übernimmst mit CHF 200 die Kosten für 1 Hochbeet. Damit hilfst du das Projekt zu finanzieren.
Auf das von dir finanzierte Hochbeet wird dein Logo (oder dein Name) angebracht. Die Bepflanzung, Hege und Pflege des Beets übernehmen aber unsere Hochbeet-Gottis/Göttis.
Vielleicht bist du ja beim Ernten mit dabei? Denn Ernten dürfen alle.

 

Bitte sende uns über info(at)jbmarch.ch dein Logo zu und zahle die CHF 200.– ein.
Kontoverbindung für deinen Beitrag zu GartenjEden.